Tolles Wetter zum Spielbeginn in Linden. Trotz zahlreicher Konfirmationen im Dorf füllte sich die Zuschauertribüne. Alles war angerichtet für den Fussballschlager im Tabellenkeller der B-Klasse.
Viel hatten wir uns vorgenommen nach den Heimpleiten gegen Bargenstedt und Marne II, doch nach sechs Minuten lagen wir völlig unerwartet 0:1 hinten. Wir drückten auf das Tor der Sarzbüttler, doch nach einem aussichtsreichen Angriff wurden wir gnadenlos ausgekontert. Nichts desto trotz erhöhten wir die Schlagzahl und kamen dann auch zum verdienten Ausgleich. Tolles Tor von Kai nach klasse eingeleitetem Angriff und Kopfballvorlage von Klaus-Roland.
So ging es dann auch in die Halbzeit.
Die zweite Halbzeit war ein offener Schlagabtausch von beiden Seiten. Sarzbüttel kämpfte sich in die Partie und kam auch zu zahlreichen Chancen. Aus diesem Hin und Her profitierten wir wieder einmal dank Kai. Nach dem 2:1 waren wir eigentlich dem 3:1 näher, doch Sarzbüttel glich dennoch aus. Anschließend versank das Spiel in ein „Kick and Rush“ der schlechteren Sorte. In summa geht das Unentschieden daher völlig in Ordnung.
Die „Rote Laterne“ bleibt nun erstmal in Linden. Leider !!!
Nun geht es Sonntag nach Offenbüttel, um vielleicht endlich den ersten Dreier der Rückrunde einzufahren.
Die Hoffnung stirbt zuletzt!!!!

TSV Linden-SSV Sarzbüttel 2:2
Tore:
0:1 Edel 6.
1:1 Friedel 26.
2:1 Friedel 52.
2:2 Völtzke 65.

Besondere Ereignisse: keine

20120422-200248.jpg