Samstag 12.Mai 2012
Anstoß: 14:00
SG NFC/ Hennstedt – TSV Linden 1:5

Samstag gegen Mittag machten wir uns auf den Weg zum Aüswärtsspiel nach Mühlenbarbek. Nach der 1:10 Packung von Hennstedt in Wacken erhofften wir uns lockere 3 Punkte . Das Spiel wurde mit ca. 25 Minuten Verspätung angepfiffen. Von Beginn an waren wir die bessere Mannschaft. Dann kam es zu einem kuriosen 0:1 für NFC Hennstedt: Es sah aus, als wäre es ein harmloser Rückpass auf unseren Torwart, doch mit Wind und Drall wurde es zu einem leider unglücklichen Rückstand für uns . Wir fingen uns schnell und erspielten uns gute Chancen. Nachdem Kjell Feisel nur den Pfosten traf, erzielte Sebastian Popp mit einen schönen Distsanzschuss aus 25 Metern das 1:1. Wenig später gab es einen Elfmeter für uns, den Simon Mortensen locker verwandelte. Später erzielten wir durch einen Freistoß-Abstauber von Florian Popp das nächste Tor und gingen mit einen 3:1 in die Kabine. In der 2. Halbzeit spielte sich das gleiche ab und wir hatten wieder mehr vom Spiel. Dank eines Elfmeters und einem platzierten Schuss machte Simon Mortensen seinen 3er Pack perfekt. Zum Ende der Partie wurden die Gegner immer aggressiver und der 5er erhielt durch ein grobes Foul und anschliessendes Meckern eine 5 Minuten Zeitstrafe . Kurz vor Ende hätte es sogar 6:1 stehen müssen, doch Pascal Dannenberg verstolperte eine riesen Torchance. Mit einem glücklichen Gesichtsausdruck und 3 Punkten im Gepäck fuhren wir Heim und freuen uns in 2 Wochen auf unser Heimpiel gegen Wacken/Vaale am 27. 05.2012