Torfeuerwerk im Abstiegskampf

Mit einem souveränen 6:2-Sieg schickten wir unseren Mitkonkurrenten SG Lehe/Hemme nach Hause. Aber der Reihe nach.
Begünstigt durch einen groben Torwartfehler gingen wir in der 9. Minute durch Kai Friedel in Führung. Dieses frühe Tor spielte uns natürlich in die Karten. Ähnlich agil und mit Leidenschaft wie gegen Pahlen schraubten wir das Ergebnis auf 4:0 zur Halbzeit hoch. Weder der Wetterumschwung, noch der Anschlusstreffer der SG, brachten Unruhe in unser Spiel. Mit ein wenig mehr Glück und Ruhe vor dem Tor hätten wir das Ergebnis zu unseren Gunsten auch höher gestalten können.

TSV Linden – SG Lehe/ Hemme
1:0 Kai Friedel 9.
2:0 Henri Nehlsen 23.
3:0 Timo Harder 32.
4:0 Klaus-Roland Kosmin 44.
4:1 Ladendorf 53.
5:1 Tim Dreessen (Eigentor)55.
6:1 Timo Harder (65.)
6:2 Borchert 71.

20131111-162030.jpg

20131111-162104.jpg