Bevor es in die Ferien ging, veranstaltete die Judosparte des TSV Linden ein Sommerfest für die ganze Familie. Als erstes stand die Schokokusswurfmaschine auf dem Programm. Wenn die Kinder Treffsicherheit bewiesen hatten, und der Schokokuss tatsächlich angeflogen kam, gab es immer viel zu lachen.

handyfotos 760.1

Mittlerweile wurde in der Halle ein kleiner Hindernisparcours aufgebaut. Hier ging es nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch um Geschick. Galt es neben dem klassischen Eierlaufen doch auch, Wasser sicher ins Ziel zu bringen. Kleine Unachtsamkeiten rächten sich da sofort.

JudoIMG_20150707_175431    JudoIMG_20150707_174847

Während die Eltern, neben dem Anfeuern ihrer Kinder, Zeit für anregende Gespräche hatten, ging es für die Judoka mit Basketball weiter. Immer zwei Kinder traten gegeneinander an und versuchten, als erstes einen Korb zu werfen. Bei den Jüngsten ging es darum, den Ball in einen Kasten zu werfen. Verlierer gab es nicht wirklich, alle durften in die Naschibox greifen. Schnell war der tolle Nachmittag zu Ende und alle gingen gut gelaunt in die Ferien.

JudoIMG_20150707_182133