Beim Kreisjugendringtag am 09. September in Hennstedt haben Judoka des TSV Linden einen kleinen Einblick in ihr Training gegeben. Dem interessierten Publikum wurden Aufwärmübungen, Fallschule, erste Würfe und Haltegriffe am Boden gezeigt. Anschließend durften die Zuschauer selbst auf die Matte kommen und das eben Gesehene anwenden, was stets mit großem Applaus belohnt wurde. Auch das Randori (Übungskampf) kam nicht zu kurz. Zum Abschluß gab es für alle ein Merkballspiel, bei dem nicht nur die Kinder ihren Spaß hatten.

Lindener Judoka beim Kreissportring in Hennstedt

Wer Lust bekommen hat und selbst Judo ausprobieren möchte, ist herzlich zu Schnupperstunden in der Lindenhalle in Linden eingeladen. Trainiert wird während der Schulzeit dienstags von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr (4-7 jährige), anschließend sind die Größeren bis 19:15 Uhr auf der Matte. Weitere Infos bei Andreas Schoppe Tel. 04836-1590.

Wenn Judo – dann in Linden!