Die Judosparte des TSV Linden veranstaltete am 24. November 2012 ihre Vereinsmeisterschaft mit anschließender Übernachtung.

Im ersten Teil demonstrierten die Judoka den Wertungsrichtern und anwesenden Eltern ihr Können. Je nach Gürtelfarbe standen verschiedene Würfe, die Fallschule oder ein Purzelbaum auf dem Programm. Nach einer kurzen Kaffeepause ging es mit spannenden Wettkämpfen weiter. Hier hatte jeder die Chance beim Kämpfen mit gleichwertigen Partnern weitere Punkte zu sammeln. Beim gemeinsamen Abendbrotbüfett verkündete Andreas Schoppe das Ergebnis.

Vereinsmeisterin bei den Jüngsten wurde Sandra Harslem, gefolgt von Erik Paulsen und Magnus Harbeck.

Bei den Mädchen konnte Marit Schallhorn die meisten Punkte aufweisen und wurde so Vereinsmeisterin vor Emma Hansen und Julia Harslem.

Vereinsmeister der Jungen wurde Michael Harslem. Fabian Dwenger belegte den zweiten Platz und Henry Kohl kam auf Platz drei.

Für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft in der Sparte wurden Lina Peters-Franssen und Julia Pramschüfer geehrt. Ein großes Dankeschön ging neben den Trainern und Vorstandsmitgliedern auch an die Eltern und Helfer. Ohne ihre Unterstützung wären die vielen Veranstaltungen und Freizeiten nicht möglich. Besonders gewürdigt wurden hier Petra Petersen, Jürgen Latta und Alicia Schoppe. Sie gehören der Sparte nicht mehr aktiv an, unterstützen uns aber regelmäßig beim Judo-Cup.

Nachdem sich die Eltern verabschiedet hatten, brachen wir zu einer Fackelwanderung durch Linden auf. Nach vergnügten Spielen und einer Kinovorführung suchten dann auch die letzten ihre Betten in der Halle auf. Trotz einiger müder Gesichter beim Frühstück waren sich alle einig:  Es war toll und sollte wiederholt werden!