Die Judosparte des TSV Linden veranstaltete kurz vor Weihnachten ihre jährliche Vereinsmeisterschaft und hatte dazu alle Judoka mit ihren Familien eingeladen. Die Kinder wurden in drei verschiedene Gruppen unterteilt und zeigten, ihrem Alter und der Gürtelfarbe entsprechend, verschiedene Fallübungen und Würfe. Bewertet wurde nicht nur die korrekte Technik, sondern auch die Dynamik der Würfe. Nach einer gemeinsamen Mittagspause waren die Wettkämpfe an der Reihe, hier konnten die Judoka nochmal Punkte sammeln. Als die offiziellen Kämpfe vorbei waren, fiel auch die letzte Anspannung der Kinder ab. In den anschließenden Freundschaftskämpfen überraschte das ein oder andere Kind nicht nur seine Trainer und Eltern, sondern auch sich selbst. Das gesteigerte Selbstwertgefühl und die strahlenden Kinderaugen sprachen für sich. Bei den Jüngsten setzte sich Ole Thom vor Klaas Rochel-Hennings und Lasse Bahr durch. Judith Wolff verteidigte ihren Titel und siegte vor Leonie Feisel und Sophie Vollsen. Der Wanderpokal der Jungen ging an Pelle Thom, gefolgt von Rasmus Thom und Steffen Kunkelmann. Herzlichen Glückwunsch!

JudoIMG_0438.1       JudoIMG_0443.1a

JudoIMG_0442.1