SAM_3117

Viel Spaß hatten wir einmal wieder bei einem unserer beliebten Spaßturniere.Auf Wunsch der vielen Kinder und Jugendlichen unseres Vereines ging es bei diesem Turnier um den Mannschaftssport Hockey bzw.Floorball.Über vierzig Jugendliche Teilnehmer fanden sich zu diesem Event in der Lindener Sporthalle ein und wurden von Jugendleiterin Ute Wellnitz aufs herzlichste begrüßt.Willkommen heißen konnten wir ebenfalls wieder viele Kinder der „Schulen am Moor“ (Standort Ostrohe),die als Gäste ihr Können unter Beweis stellten.Hierbei traten kämpferische Mannschaften an,welche folgende lustigen Namen trugen:“Die Rotzlöffelbande“,“Die Sieger“,“Die sieben Zwerge“,und auch die „Teletubbies „waren ,wie beim letzten Turnier,wieder dabei.Während dieser  aktiven Stunden wurde für unser leibliches Wohl gesorgt und die Zuschauer feuerten ihren Favoriten an.Zum Schluss nach fairen,freundschaftlichen Spielen,konnten „Die Sieger“ ihrem Namen leider nicht alle Ehre machen,denn sie wurden auf den vierten Platz verwiesen,auf Platz drei landete „Die Rotzlöffelbande“.“Die Teletubbies“erklommen Rang eins,dicht gefolgt d.h. mit nur einem Tor Unterschied ,von“Die sieben zwerge“.Jedem Teilnehmer diesen Turnieres überreichte   Jugendleiterin Ute Wellnitz anschließend eine kleine Aufmerksamkeit,ohne Rücksicht auf die Platzierung seiner Mannschaft,denn bei dieser Veranstaltung gab es keine Verlierer,sondern wir alle gewannen einmal wieder und zwar  an Erfahrung,die uns sagt: Wir gehören zusammen und sind in der Gemeinschaft stark,wir können mit wenig Aufwand unheimlich viel Spaß haben und gleichzeitig andere Kinder und Jugendliche kennen lernen,ihnen „unseren“ Verein vorleben und veranschaulichen wieviel Spaß man,ohne Leistungsdruck,an der Bewegung bzw. am Sport haben kann.

Unter uns weilten an diesem Tage auch Leon und Lukas Junge,zwei wahre „Floorballprofis“ vom ABC Wesseln,bei denen wir uns während des Turnieres so einiges abgeschaut haben.Da der Spaßfaktor einmal wieder sehr hoch war,sind natürlich weitere Turniere geplant.

Unser Dank gilt an dieser Stelle wiederum den begeisterten Helfern Manuel Rosenow,Britta Eggers,Lea und Lars Wellnitz.Gleichzeitig möchten wir auch dem Vorstand bzw. dem Verein im allgemeinen danken,dem die Jugendarbeit im TSV Glückauf Linden sehr wichtig ist und diese mit allen möglichen Mitteln unterstützt und fördert.So konnte diese aktion einmal wieder kostenlos für alle Teilnehmer durchgeführt werden.

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft!!!