Der TSV Linden hatte zur jährlichen Hallenreinigung eingeladen und zahlreiche Mitglieder sind der Einladung gefolgt. Besonders stark vertreten war die Judosparte, selbst die Eltern griffen zum Putzlappen, um Matten, Reifen und Bälle wieder glänzen zu lassen. Nach getaner Arbeit bedankte Andreas Schoppe sich bei den fleißigen Helfern und gemeinsam stärkten sich alle bei Kaffee und Kuchen.

IMG_0197Hallenreinigung14

Für die Judoka ging es jetzt richtig los, der leichtathletische Teil der Judo-Safari stand an. Unter den Anfeuerungsrufen der Eltern maßen sich die Kinder im Laufen, Springen und Werfen. War die Aufgabenstellung hier noch klar, mussten sich die Kinder beim anschließenden Hindernislauf konzentrieren, um die Strecke möglichst schnell und fehlerfrei zu bewältigen. In diesem kreativen Parcours ging es um judospezifische Sachen wie Fallschule, aber auch Koordination, Gleichgewicht und Kraft waren gefragt. Die Sparte ließ den Abend bei Salat und Würstchen ausklingen und freut sich schon auf ihre Freizeit im Mai.