Endlich war es soweit!

Die grunderneuerte Sporthalle in Linden konnte eingeweiht werden.
Viele Ehrengäste, Sportler, Bürger und Interessierte folgten der Einladung.
Zur Eröffnung tanzten die Tänzerinnen „Kreativer Kindertanz“ und „Hip Hop I“ des TSV Linden unter der Leitung von Birte Ahrens.
Im Anschluss begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Schoppe alle Ehrengäste sowie die Gäste. Der Bürgermeister Uwe Franck überbrachte die Grußworte der Gemeinde. Nun stellte sich aus dem Rahmenprogramm die Judosparte unter der Leitung von Britta Eggers mit einigen Übungen vor.
Dann wurde das Rednerpult für die Gäste freigegeben. Viele nette, lobende und dankende Worte wurden durch Willi Köster, Gerald Grimmer, Dieter Noroschadt, H-Jürgen von Hemm, Bianca Neumann und Uwe Dierks (stellvertretend für alle Vereine) ausgesprochen.
Zur Unterhaltung turnten Nele und Marthe Löbkens & Feli Fink etwas vor. Sehr beeindruckend und perfekt anzusehen.

Zusätzlich bedankte Andreas Schoppe sich im Namen des gesamten Vorstandes für die vielen Glückwünsche und Geschenke sowie bei allen fleißigen Helfern.
Zum Abschluss kamen noch einmal die Judokinder zum Einsatz und die Tänzerinnen tanzten den Abschlusstanz. Toll, mit wieviel Ergeiz und Eleganz die Kinder dabei sind.
Der Vorstand Mats Neumann, Meike Börger, Britta Eggers und Dörte Junge-Urbahns bedankten sich bei dem 1. Vorsitzenden Andreas Schoppe für die Betreuung und Organisation der Sanierung. „Gut gemacht, DANKE!“
Für das leibliche Wohl war gesorgt und so konnte bei einem Imbiss, Zapfbier und Sekt die Feier gemütlich ausklingen. Es war eine gelungene Einweihungsfeier und jetzt freuen sich alle Sportler, in der neuen Halle durchstarten zu können.