FairundgesundDas Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig Holstein hat die Initiative „Fair und gesund im Sport!“ ins Leben gerufen, um die Prävention des Rauchens, des übermäßigen Alkoholkonsums, der Manipulation von Sportereignissen und des Medikamentenmissbrauchs im Sport zu unterstützen. In einer Mitmachaktion sollen Sportler und Sportbegeisterte motiviert werden, sich für einen fairen und gesunden Sport einzusetzen. Dazu kann man auf www.ift-nord.de/fairundgesund aus fünf vorgeschlagenen Erklärungen zu den Themen Fairness, Doping, Wettbewerbsmanipulation, Rauchen und Alkohol die Erklärungen auswählen, denen man zustimmt.

Wir sind dabei!

Unter dem Motto „Fair und gesund im Sport – Wir sind dabei!“ können WIR uns an der Aktion beteiligen.

  1. Geht auf die Internetseite https://www.ift-nord.de/nrtd/fairundgesund/mitmachen
  2. füllt das Formular aus,
  3. wählt eine oder mehrere Erklärungen aus und
  4. klickt auf „Mitmachen“

Wichtig! Tragt unseren Vereinsnamen ein, damit Eure Stimme für den Verein zählt!

Die Sportvereine mit den meisten Teilnehmern (absolut und in Relation zur Mitgliederanzahl) sollen im Jahr 2015 mit dem schleswig-holsteinischen Präventionspreis des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung ausgezeichnet werden.

fairundgesund_1