Abschied von Manuel Rosenow

Die Judosparte des TSV Glückauf Linden feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.  Seit  dem  Beginn  stand  Manuel  Rosenow  den  Kindern  und Jugendlichen  in  Linden  als  Trainer  zur  Seite.  Die  Erfolge  der  intensiven Trainingsarbeit  konnte  man  nicht  nur an  den  vielen  errungenen  Titeln  auf Bezirks-,  Landes-  und  Regionalmeisterschaften  messen,  sondern  auch  an  dem Spaß und der Trainingskontinuität einiger junger Sportlerinnen und Sportler.

In  Zusammenarbeit  mit  den  Vorständen  der  Judosparte  wurden  in  diesem Zeitraum beispielhafte und richtungsweisende Trainingskonzepte entwickelt, die dem Wohle und den Bedürfnissen der Kinder gerecht wurden.

Judo  macht  stark,  Judo  für  Familien – Familien  für  Judo,  ein  Regelwerk  für interne  Meisterschaften,  Dithmarscher  Judo-Cup,  Judo  für  die  Jüngsten  und diverse Judofreizeiten wurden in Zusammenarbeit mit Manuel Rosenow entwickelt und mit Erfolg umgesetzt.

Logo_judo-macht-stark_largeNach 4 Jahrzehnten Judo und 20 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit hängt Manuel jetzt seinen Judogi an den Nagel, um so mehr Zeit für sich und seine Familie zu haben.  Ein  Schritt,  den  wir  natürlich  sehr  bedauern,  aber  auch  verstehen.  Mit einem  Jubiläumsturnier  und  einer  kleinen  Abschiedsfeier  hat  sich  die Judogemeinschaft von ihrem Trainer verabschiedet.

Als letzte offizielle Tätigkeit haben einige Kinder erfolgreich ihre Gürtelprüfung abgelegt und damit die nächste Stufe ihrer Ausbildung erreicht.

Manuel Rosenow und Britta Eggers inmitten ihrer Schützlinge

Manuel Rosenow und Britta Eggers inmitten ihrer Schützlinge

Nach  den  Sommerferien  beginnen  wir  wieder  mit  dem  Training  in  der Lindenhalle.

Wir freuen uns, dass wir mit Michael Frömmert einen neuen Trainer für diese vielseitige  Sportart  gewonnen  haben.  Zusammen  mit  dem  bewährten Team aus den Übungsleitern  Britta  Eggers Julia  Pramschüfer  und  Andreas  Schoppe trainieren wir dienstags und donnerstags ab 17 Uhr in der Lindenhalle.

Wir  möchten  gern  unser  Können  an  euch  weitergeben.  Judo  ist  geeignet  für jedes Alter und jede Figur. Das Training dient der Schulung von Gleichgewicht, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft und Konzentration. Trainiert wird am  Dienstag  in  zwei  altersabhängigen  Gruppen  für  die  4 – 7  Jährigen  unter Leitung von  Andreas  Schoppe und  ab  8 Jahren  mit  Michael Frömmert,  Britta Eggers und Julia Pramschüfer. Das Training am Donnertag ist auch für Erwachsene geeignet.

Für Interessierte bieten wir ab 2. September einen kostenfreien Trainingsmonat an.

Bei Fragen steht Andreas Schoppe, Telefon 04836-1590 zur Verfügung.

Judo macht stark

 – bei uns in Linden!