Satzungsänderung und Beitragserhöhung

Die Mitglieder auf der Jahresversammlung des TSV Linden konnten Dank der guten Vorbereitung durch den Vorstand einen kurzweiligen Abend verbringen. Eine sportliche Begrüßung aller Teilnehmer durch Marthe und Nele Löbkens und Felicitas Finck fand großen Beifall und besonderen Respekt für die turnerischen Leistungen. Mit einer eigens hierfür einstudierten Choreographie zeigten sie ihr Können auf der Tumblingbahn.

Grundsätzlich bekräftigt der Vorstand seinen Vorstoß zur Stärkung des Solidaritätsgedankens und  ruft die Vereinsgemeinschaft zur Mitwirkung auf.

Bürgermeister Jens-Uwe Franck überbrachte die Grußworte der Gemeinde und betonte den besonderen Stellenwert des Sportes in der dörflichen Gemeinschaft. Er ehrte zwei Sportler des Vereins mit Urkunde und Präsent.

Mylene Lux wurde für ihr sportliches Engagement und den Gewinn der Bezirksmeisterschaft der U12 in Marne 2017 geehrt.

Für ihren unermüdlichen Einsatz im Sportverein, der Gemeinde Linden und dem Dörpskinner-Verein ging der Dank und die Ehrung an Dörte Junge-Urbahns. Seit 15 Jahren regelt sie gewissenhaft und gekonnt die Finanzen des TSV Linden.

Britta Eggers erhielt für Ihren bemerkenswerten Einsatz im Sportverein als Übungsleiterin, Spartenleiterin und Schriftführerin eine Ehrung durch den Vorstand.

Für 40 jährige Vereinszugehörigkeit wurde Wolfgang Claußen mit der goldenen Vereins-Ehrennadel geehrt.

Sportler des Jahres 2017: E-Jugend Fußballer der SG Hennstedt-Linden

Sportler des Jahres 2017 wurden die E-Jugend Fußballer der SG Hennstedt-Linden mit ihren Trainern Simon Mortensen und Jan-Niklas Müller

Einen sehr interessanten Einblick in den Sportverein der 50er Jahre wurde den Anwesenden durch eine kurze Filmvorführung präsentiert. Dies wurde durch Jan-Herrmann Junge und Harro Harder organisiert und ermöglicht.

Als Übungsleiter/In wurden Britta Eggers und Malte Baack verabschiedet.

Im weiteren Versammlungsverlauf wurden die Aktivitäten und Vorhaben des Vereins besprochen.

Die Spartenleiter/Innen erhielten die Möglichkeit ihre Berichte über die Übungsstunden abzugeben.

Die angekündigte Satzungsänderung wurde von allen anwesenden Mitgliedern mitgetragen und verabschiedet. Durch die vielfältigen und umfangreicher werdenden Aufgaben wurde das Mitwirken von Beisitzern für besondere Tätigkeiten im erweiterten Vorstand erforderlich und beschlossen:

  • Mitgliederverwaltung und Beitragswesen: André Schoppe
  • Sicherheitsbeauftragter: Georg Ließegang
  • Pressewartin: Ute Wellnitz

Eine Beitragserhöhung wurde nach 18 Jahren für zukünftige und vorausschauende Planungen erforderlich und den anwesenden Mitgliedern erläutert. Ohne große Aussprache waren alle Mitglieder der Meinung, dass dieser Schritt nötig sei und die Beiträge ab Januar 2018 entsprechend erhöht werden. Die neue Satzung und Beitragsordnung steht den Mitgliedern unter der Vereins-Homepage als Download zur Verfügung.

Die nächste Zusammenkunft des erweiterten Vorstandes findet am 23. April um 20 Uhr statt.